Es geht wieder los.

Foto: Action Images via Reuters/ Holt

London – Liverpool könnte am 21. Juni englischer Fußballmeister werden. Die Premier League veröffentlichte am Freitag den neuen Spielplan für die restlichen Saisonspiele. Spitzenreiter Liverpool spielt am Sonntag, dem 21. Juni, beim Lokalrivalen Everton. Sollte der Tabellenzweite Manchester City sein Auftaktspiel am 17. Juni gegen Arsenal verlieren, wäre Liverpool mit einem Derbysieg Meister.

Wegen der Coronavirus-Pandemie war die Premier-League-Saison im März unterbrochen worden. Vorausgesetzt, alle Sicherheitsvorkehrungen sind bis dahin eingeführt, soll die Saison ab 17. Juni fortgesetzt werden. Den Auftakt machen zwei Nachtragsspiele der 29. Runde. Am Freitag darauf geht es mit der 30. Runde weiter. Der Austragungsort des Liverpooler Derbys ist noch offen. Liverpool hat derzeit 25 Zähler Vorsprung auf ManCity.

Alle Spiele finden zeitversetzt statt und werden live im britischen Fernsehen übertragen, einige sogar im Free-TV. (APA, 5.6.2020)