Matt Lucas (li.) und David Walliams sorgten von 2003 bis 2006 mit "Little Britain" für Lacher, jetzt nicht mehr.

Foto: Reuters

Netflix, die BBC und Britbox haben die Sketchreihe "Little Britain" samt Fortsetzung "Come Fly With Me" mit Matt Lucas und David Walliams aus ihrem Angebot gestrichen. Sketche über Schwarze und Transvestiten sind in Zeiten von "Black Lives Matter" nicht mehr opportun. Die Zeiten hätten sich geändert, hieß es etwa vonseiten der BBC. Sogar "Little Britain"-Co-Schöpfer Matt Lucas räumt ein, dass er die Serie heute so nicht mehr machen würde.

Die Entscheidung belegt einen Gesinnungswandel, denn noch im März war von einem möglichen Revival von "Little Britain" auf Netflix die Rede.

Die BBC unterzieht ihre Programme regelmäßig einer Revision. Wie ein Sprecher sagte, ist "auf dem BBC iPlayer eine Menge historisches Programm verfügbar, das wir regelmäßig überprüfen". (red, 10.6.2020)