Foto: reuters

Wegen steigender Covid-19-Infektionen in einigen US-Bundesstaaten verschiebt der US-Technologiekonzern die Eröffnung seiner Büros auf dem Heimatmarkt um zwei Monate auf September. Ursprünglich sollte die Rückkehr langsam ab dem 6. Juli starten. Nun sollen alle Google-Mitarbeiter bis mindestens zum Tag der Arbeit am 7. September von zu Hause arbeiten, wie Firmensprecherin Katherine Williams Reuters sagte. Einer Reuters-Zählung zufolge ist die Zahl der neuen Covid-19-Fälle in den USA allein am Dienstag um mehr als 47.000 gestiegen. Das ist das höchste Plus an einem Tag seit Beginn des Ausbruchs.