Große Probleme im Inland konnten Putin über all die Jahre wenig anhaben.

Foto: REUTERS/Bernadett Szabo

Wladimir Putin kann bis 2036 russischer Präsident bleiben. In einem Verfassungsreferendum haben sich knapp 78 Prozent der Stimmberechtigten dafür ausgesprochen. Was dieses Ergebnis bedeutet und wie es sich auf Putins aggressive Außenpolitik auswirkt – das erklärt André Ballin vom STANDARD. (red, 3.7.2020)

Dieser Podcast wird unterstützt von McDrive. Die redaktionelle Verantwortung liegt beim STANDARD.