Punkt für die Southampton und Ralph Hasenhüttl

Foto: AFP/ CLIVE BRUNSKILL

Liverpool/Birmingham – Trainer Ralph Hasenhüttl hat mit Southampton am Donnerstagabend ein 1:1 bei Tabellennachbar Everton geholt. Danny Ings (31.) brachte die Gäste aus Südengland mit seinem 19. Saisontor in Führung, Richarlison (43.) gelang aber der Ausgleich für das Team aus Liverpool. Bei Southampton saß Kevin Danso auf der Bank, der 21-jährige Leihspieler wird nach Saisonende zum FC Augsburg zurückkehren.

Southampton liegt nach der 34. Runde auf dem zwölften Tabellenplatz, Everton ist Elfter. Mit dem Abstiegskampf haben beide Teams nichts mehr zu tun. Tottenham ist auf Rang neun zu finden. Jose Mourinho und seine Mannschaft mussten sich am Donnerstag mit einem 0:0 bei Abstiegskandidat Bournemouth begnügen. Die Hausherren hätten im Finish der Partie beinahe noch einen Treffer erzielt. Auf Tottenham wartet am Sonntag nun das Derby gegen Erzrivale Arsenal.

Pogba-Treffer für ManUnited

Manchester United hat indes den vierten klaren Sieg in Folge eingefahren und seine Position im Kampf um die Champions-League-Plätze weiter verbessert. Die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer gewann bei Aston Villa 3:0. Bruno Fernandes per Elfmeter, Mason Greenwood und der nach langen Verletzungsproblemen wieder erstarkten Paul Pogba erzielten die Tore.

Paul Pogba (Mitte) hat es nicht verlernt.
Foto: AP/Shaun Botterill/NMC/Pool

Sollte Stadtrivale City mit seinem Einspruch gegen seine Europacup-Sperre vor dem CAS abblitzen, dürfte den "Red Devils" die Champions-League-Qualifikation nur noch schwer zu nehmen sein. Wolverhampton liegt nun sechs Punkte zurück. Auf den Plätzen drei bis fünf sind Chelsea, Leicester und Manchester United nur noch durch zwei Punkte getrennt. (APA, 10.7.2020)