Google will in Indien investieren.

Foto: Reuters

Google will in den kommenden fünf bis sieben Jahren zehn Mrd. Dollar (8,87 Mrd. Euro) in Indien investieren. Indien ist als zweitbevölkerungsreichstes Land der Welt einer der größten Wachstumsmärkte des Konzerns. Google geht davon aus, dass dieses Jahr rund die Hälfte der Menschen im Land Zugang zum Internet haben werden.

Unterschiedliche Investitionen

Das Geld soll unter anderem in den bezahlbaren Zugang zu Informationen, in Unterstützung von Firmen bei der digitalen Transformation sowie in künstliche Intelligenz in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Landwirtschaft fließen, wie aus einer Stellungnahme der Firma vom Montag hervorgeht.

Interesse am indischen Markt

Neben Google interessieren sich auch andere amerikanische Technologie-Giganten für den indischen Markt. Dieses Jahr hatte sich Facebook für 5,7 Mrd. Dollar mit knapp 10 Prozent bei Jio Platforms eingekauft, der Tochterfirma eines führenden Mobilfunk-Anbieters. Ebenfalls dieses Jahr hatte Amazon-Chef Jeff Bezos angekündigt, eine weitere Milliarde Dollar in Indien zu investieren, um kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen. (APA, 13.7.2020)