Steht derzeit weitgehend leer, und das soll auch noch länger so bleiben: Die Google-Zentrale in Mountain View, Kalifornien.

Foto: Stephen Lam / REUTERS

Die Google-Mutter Alphabet verlängert die Regelung zur Heimarbeit – bis Juli kommenden Jahres. Das berichtete am Montag das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf Unternehmenskreise. Die Regelung wegen der Coronapandemie gilt demnach für fast alle Mitarbeiter in Vollzeit oder Teilzeit, das sind knapp 200.000 Beschäftigte.

Betreuung

Bisher gilt die Homeoffice-Regelung bis Ende des heurigen Jahres. Google-Chef Sundar Pichai wolle mit der Verlängerung vor allem den Angestellten helfen, die Kinder zu betreuen hätten, berichtete die Zeitung. Weltweit sei weiterhin unklar, ob und wie der Schulunterricht nach Ende der Sommerferien wieder anlaufe. (APA, 28.07.2020)