Tony Soprano und sein Clan genießt heute Kultstatus. Jetzt entwickelt der Produzent von damals wieder eine Mafiaserie.

Foto: AP / Anthony Neste

Die Macher von "The Sopranos" und Goodfellas entwickeln für den US-Sender Showtime eine neue Mafia-Drama-Serie.

Showtime gab bereits grünes Licht für die Zusammenarbeit mit "Sopranos-Produzent Terence Winter und "Goodfellas" Drehbuchautor Nicholas Pileggi. Berichten zufolge basiert die Serie auf Pileggis Chronologie des organisierten Verbrechens in den USA.

Oscar-Nominierungen

Pileggi war für "Goodfellas" für einen Oscar nominiert und war 1995 als Produzent von "Casino" dabei. Der Film basierte auf seinem gleichnamigen Buch.

Winter war der ausführende Produzent des HBO-Hits "The Sopranos" sowie der Schöpfer, Autor und ausführende Produzent von "Boardwalk Empire". Darüberhinaus entwickelte er die Rock'n'Roll-Dramaserie "Vinyl" und war für sein Drehbuch "Wolf of Wall Street" für einen Oscar nominiert.

Die Serie "The Sopranos" lief von 1999 bis 2007 und genießt heute Kultstatus. (red 2.8.2020)