Zwischenmenschliche Beziehungen basieren auf Kommunikation. Ob verbal oder nonverbal – sich mit anderen auszutauschen gründet und formt jegliches Zusammensein und schafft ein gegenseitiges Verständnis. Dabei gibt es aber viele Hürden, die unter anderem durch Miss- oder Unverständnis entstehen können und sich beispielsweise in Form eines Streits oder einer angeregten Diskussion äußern, aber auch zu einem weit größeren Konflikt ausarten können.

Um sich aus der Situation zu befreien und diese aufzulösen, wäre eine konstruktive Auseinandersetzung nötig. Das gelingt nicht immer. So sind häufige Reaktionen zwei Extreme: einerseits die gänzliche Verweigerung der Kommunikation zum Gegenüber und andererseits die völlige Eskalation, in der es um weit mehr gehen kann als das eigentliche Thema.

Was ist schlimmer: Kommunikationsverweigerung oder -eskalation?

Wie reagieren Sie in Konfliktsituationen?
Foto: South_agency Getty Images

Jeden Montag stellen wir Ihnen eine Frage, die Sie im Forum diskutieren können. Welchen Zugang Sie bei der Beantwortung wählen – pragmatisch, theoretisch, emotional oder persönlich –, bleibt Ihnen überlassen. Wie würden Sie diese Montagsfrage beantworten? (mawa, 10.8.2020)