Foto: AP A

Trotz eines Umsatzrückgangs hat der Computerkonzern Dell die Erwartungen der Analysten für das zweite Quartal übertroffen. Die Gesamterlöse verringerten sich im Vorjahresvergleich um 2,7 Prozent auf 22,73 Milliarden Dollar, wie das US-Unternehmen mitteilt.

Experten hatten im Durchschnitt nur mit 22,52 Milliarden Dollar gerechnet. Der Nettogewinn fiel auf 1,10 Milliarden Dollar von 4,23 Milliarden Dollar. Im nachbörslichen Handel legten Dell-Aktien vier Prozent zu. (APA, 28.8.2020)