Flugzeuge der El Al am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv.

Foto: AP

Nach der überraschenden Friedensvereinbarung zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten startet am Montag der erste Linienflug von Tel Aviv nach Abu Dhabi. An Bord wird eine Delegation aus israelischen und US-Vertretern sein.

Auch Jared Kushner fliegt mit

Neben dem Nahost-Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, soll auch der israelische nationale Sicherheitsberater Meir Ben Shabbat mitfliegen. Ziel der Delegation ist es, die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen wie Luftfahrt, Tourismus, Handel, Gesundheit, Energie und Sicherheit zu verstärken.

Israel und die Emirate hatten Mitte August überraschend die Normalisierung ihrer Beziehungen verkündet. Die Emirate sind nach Ägypten und Jordanien erst das dritte arabische Land, das diplomatische Beziehungen zu Israel aufnimmt. Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu erklärte am Sonntag, es gebe auch mit anderen arabischen Staaten "geheime Gespräche" über einen Friedensschluss. (APA, 30.8.2020)