Bei A1 funktioniert wieder alles.

Foto: AP A

Österreichweit ist es am Mittwoch ab 10.20 Uhr teilweise zu Ausfällen beim mobilen A1-Internet (3G und 4G) gekommen. Grund war ein Softwarefehler in einer zentralen Netzkomponente, wie ein Sprecher des Telekommunikationsunternehmens sagte. Nicht betroffen waren Mobiltelefonie, Festnetzinternet und Notrufnummern. Die Störung wurde gegen 13.00 Uhr behoben. (APA, 2.9. 2020)