Fleetwood Mac erleben neue Höhenflüge.

Foto: BRIAN KILLIAN / GETTY Images

Ein Tiktok-Video hat der Countryrock-Band Fleetwood Mac zu einer triumphalen Rückkehr in die US-Charts verholfen. Nachdem ein Nutzer der Video-Plattform mit einer Lippen-Synchronisation des Hits "Dreams" aus dem Jahr 1977 für Furore gesorgt hatte, landete der Song auf Platz 21 der neuesten Rangliste Billboard Hot 100.

Die Streaming- und Download-Zahlen für das melancholische Lied waren nach einem Tiktok-Video des im US-Bundesstaat Idaho lebenden Nathan Apodaca in die Höhe geschossen. Der 37-Jährige filmte sich, als er mit dem Skateboard unterwegs war. Er trinkt dabei aus einer großen Fruchtsaftflasche und synchronisiert teilweise den Text von "Dreams".

Tribut

Fleetwood Mac hat dem millionenfach angeschauten Video inzwischen selbst Tribut gezollt: Band-Mitbegründer Mick Fleetwood nahm vergangene Woche seine eigene Version des Videos auf. Sängerin Stevie Nicks wiederum veröffentlichte am Dienstag ihr erstes Tiktok-Video. Sie singt dabei "Dreams", während sie an einem Klavier sitzt und sich Rollschuhe bindet.

Die Musiker von Fleetwood Mac sind nicht die ersten, die vom Hype um ein Online-Video zu ihrer Musik profitieren. Der Song "In the Air Tonight" von Phil Collins kletterte im August auf Platz zwei der iTunes-Charts in den USA, nachdem ein Zwillingspaar ein Spaß-Video von sich mit der Musik veröffentlicht hatte. (APA, 14.10.2020)