Herbstzeit ist, da sind Apfel und Birne auch nicht weit. Die Interpretation der Herbstfrüchte als Rührteig mit Fruchtmasse obendrauf passt ganz wunderbar zum Kaffee. Nicht zuletzt durch ihr Schlaghäubchen, das dem Ganzen mit einer Prise Zimt schon einen ersten weihnachtlichen Anstrich verleiht.

Die Zutaten für die Apfel-Birnen-Torte füllen eine Springform mit 24 Zentimeter Durchmesser. Zubereitungszeit mit Kind etwa eine Stunde, plus 30 Minuten backen und auskühlen lassen.

Wer ganz sicher gehen möchte, bereitet die Torte am Vortag zu. So bekommt die Fruchtmasse jedenfalls genug Zeit, um fest zu werden. Dann noch den Vanille-Zimt-Schlag drauf, und fertig ist das Fruchtspektaktel.

Das Rezept als pdf zum Ausdrucken:

Zutaten für den Teig:

150 g Margarine oder Butter

80 g Zucker

100 g Mandeln

250 g Mehl, im glutenfreien Fall Buchweizenmehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Ei

Foto: Nina Wessely

Zutaten für die Fruchtmasse:

4 Äpfel

3 Birnen

80 g Zucker

2 Pkg. Vanillepuddingpulver

1/4 Liter Orangensaft

1/4 Liter Wasser

Foto: Nina Wessely

Zutaten für die Schlagobershaube:

200 ml Schlagobers

10 g Kakao

1 Pkg. Vanillezucker


alternativ zu Vanillezucker:

Vanille aus halber Schote

10 g Feinkristallzucker

Foto: Nina Wessely

Mehl, Backpulver, Mandeln, Zucker und Salz mischen.

Danach mit Ei und Butter/Margarine zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Foto: Nina Wessely

In eine mit Margarine ausgefettete Springform geben. Gleichmäßig verteilen.

Foto: Nina Wessely

Den Boden mit der Gabel anstechen und für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius backen.

Foto: Nina Wessely

Die Zutaten für die Fruchtmasse bereitstellen.

Foto: Nina Wessely

Orangensaft-Wasser-Mix mit Zucker und Puddingpulver gut vermengen.

Damit keine Klümpchen entstehen, Puddingpulver vorab in einem Becher mit einer Gabel und etwa einem 1/8 Liter des Orangen-Wasser-Gemischs vermengen.

Unterrühren und aufkochen, bis die Masse eine cremige, Pudding-Konsistenz annimmt.

Foto: Nina Wessely

Die Äpfel und Birnen reiben, gerne mit Schale.

Wer die Schale in der Fruchtmasse nicht mit dabei haben möchte, dem steht es offen, Äpfel und Birnen zu schälen.

Foto: Nina Wessely

Die geriebenen Früchte unter die leicht abgekühlte Puddingmasse heben und auf dem Rührteig verteilen.

Foto: Nina Wessely

Auskühlen lassen und gegebenenfalls bis zum nächsten Tag zugedeckt kalt stellen.

Foto: Nina Wessely

Für die Schlagobershaube Schlag mit dem Mixer aufschlagen, Vanillezucker unterrühren.

Deko bereitstellen – in dem Fall Zuckerpferde sowie Kakao.

Vorkosten.

Foto: Nina Wessely

Vanille-Schlagobers kurz bevor die Gäste kommen auf der Torte verstreichen.

Foto: Nina Wessely

Mit Kakao und Pferde-Deko versehen und servieren.

(Nina Wessely, 21.10.2020)


Weiterlesen:

Rezept: Einfache Apfel-Brownies

Rezept: Germteig-Apfel-Schnecken

Von Broadoarsch bis Schafnase: Wie man Apfelsorten rettet

Foto: Nina Wessely