Infantino: "Es geht mir nicht um Bayern gegen Liverpool, sondern um Bayern gegen Boca."

Foto: Reuters/Wiegmann

Zürich – FIFA-Präsident Gianni Infantino hat kein Interesse an einer europäischen Superliga. "Es geht mir nicht um Bayern gegen Liverpool, sondern um Bayern gegen Boca Juniors aus Buenos Aires", sagte der Schweizer im Interview mit "CH Media". Als Chef des Fußball-Weltverbandes interessiere ihn "die Club-WM, nicht die Superliga". Sein Ziel sei es, "dass künftig auch Clubs von außerhalb Europas globale Strahlkraft haben".

Zuletzt hatte ein angeblich neuerlicher Vorstoß aus England für eine "European Premier League" mit 18 Vereinen für Aufregung gesorgt. Diese soll Berichten zufolge von Investoren mit rund fünf Milliarden Euro unterstützt werden. (APA; 22.10.,2020)