In den USA gab es nach den Präsidentschaftswahlen Straßenpartys. Demokraten zeigten sich erleichtert, Donald Trump endlich loszuwerden und tanzen bis in die Nacht hinein. Jubilierende US-Amerikaner schrien Sätze wie "Best day of my life!" in TV-Kameras.

Foto: AFP/Olivier Douliery

Nicht nur in Seattle wurde getanzt ...

Foto: Alan Berner/The Seattle Times via AP

... und nicht nur in San Francisco wurde mit Schampus geduscht.

Foto: AFP/Josh Edelson

Bild nicht mehr verfügbar.

Im Brunnen des Washington Square Park wurde vom Tag ...

Foto: Stephanie Keith/Getty Images/AFP

... bis in die Nacht gefeiert.

Foto: EPA/Porter Binks

Auch die, die noch nicht wahlberechtigt sind, feierten mit.

Foto: AFP/Olivier Douliery

Und auch niemals Wahlberechtigte mussten nolens volens Farbe zeigen.

Foto: AFP/Josh Edelson

In Philadelphia hatten es die Tanzwütigen eilig, dort ging es am Freitag schon vor dem finalen Call rund.

Newzee

Prost.

Foto: AFP/Alex Edelman

Und Doppelprost. Das Fachgeschäft Calvert and Woodley auf der Connecticut Avenue berichtete am Samstag, um 70 bis 75 Prozent mehr Sekt als für gewöhnlich verkauft zu haben.

Foto: AFP/Alex Edelman

Auch ein aufblasbarer Präsident war öfters dabei.

Foto: imago images/UPI Photo

Der echte Donald Trump wurde am Rückweg vom Golfen von Mittelfingern empfangen.

Foto: AFP/Mandel Ngan

Bunt.

Foto: Emily Kask / AFP

Akrobatisch.

Foto: Apu GOMES / AFP

North Carolina wird wohl an die Republikaner gehen, zu feiern hatten die Demokraten des Bundesstaates trotzdem etwas.

Foto: REUTERS/Jonathan Drake

Es glitzerte.

Foto: AP Photo/Ross D. Franklin

Szenen aus Miami: Hauptsache Lärm.

Foto: CHANDAN KHANNA / AFP

Vor dem Weißen Haus feierten tausende Menschen – manche scherzten spitzzüngig, es hätten sich mehr Menschen versammelt als bei Trumps Angelobung.

Foto: imago images/ITAR-TASS

Bild nicht mehr verfügbar.

Eine der größten Tanzpartys stieg in der New Yorker Greenwich Village, in der auch oben erwähnter Washington Square Park liegt.

Foto: Michael M. Santiago/Getty Images/AFP

Ein paar weniger Leute feierten im nordwestirischen Städtchen Ballina, woher Bidens Urururgroßvater stammte.

Foto: AP Photo/Peter Morrison

Auch in Indien herrschte gute Laune. Hier freuen sich Menschen in Painganadu, einer Stadt nahe Thulasendrapuram im Süden Chennais. Das wiederum ist die Heimat von Kamala Harris' Großvater mütterlicherseits.

Foto: AP Photo/Aijaz Rahi

Aufgrund der Wichtigkeit der Briefwahlstimmen bekam ein vorbeifahrender Postwagen Sonderapplaus.

Foto: REUTERS/Lindsey Wasson

Viele Menschen.

Foto: imago images/UPI Photo

Siegessicher. (red, 8.11.2020)

Foto: EPA/ETIENNE LAURENT