Foto: STANDARD-Grafik

Hier serviert derStandard.at/Etat Auszeichnungen in der Kommunikationsbranche im Überblick (und gratuliert natürlich). Grob sortiert nach Kalenderwochen, in denen die Infos einlangten. Quellen: Presse- und eigene Infos, andere Branchendienste wie Horizont.at und medianet.at. Wenn Sie Infos für uns haben, bitte ein Mail an etat@derstandard.at schicken.

Woche 46 / 2020

  • Die Werbe-Akademie des WIFI Wien hat erstmals Rookie-Awards an die Besten des aktuellen Jahrgangs verliehen, 71 schlossen die Diplom-Lehrgänge Online-Marketing und Social-Media-Management gerade ab. Zehn Absolventinnen und Absolventen wurden ausgezeichnet: Sabine Artmayr als Rookie of the Year Online Marketing, Stefan Saupp als Rookie of the Year Social Media Marketing, Thomas Thaler als Rookie of the Year Social Media Management, Mariella Bachbauer und Marlene Winkelbauer für die beste Arbeit in der Kategorie Extra Mile, Katharina Nagele-Allahyari und Lisa-Marie Makoru für die besten Social Media Arbeiten, Nicole Eilenberger und Lukas Capek für die beste Arbeit in der Kategorie Performance sowie Sarah Theierling für die beste Arbeit in der Kategorie Strategie.
  • Die Styria Content Creation hat von den Galaxy Awards in New York zehn Auszeichnungen mitgebracht. Gold gab es für das Video zum 150-Jahr-Jubiläum des Mutterkonzerns Styria Media Group AG sowie für den Dialogmarketing-Report im Auftrag der Österreichischen Post AG. Versilbert wurden das Familienmagazin "Zwei und mehr" für das Land Steiermark, das Business-Magazin sowie eine eSports-Infografik für die A1 Telekom Austria. Zweimal Bronze brachte das "Sparefroh Magazin" für die Erste Bank und für das "Innovation Engine Video" im Auftrag der Styria-Beteiligung FehrAdvice & Partners. Für das dm-Kundenmagazin "Active Beauty" und "Zwei und mehr" gab's zudem galaktische Ehrungen in New York.