Foto: REUTERS

Melbourne – Der ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Andy Murray ist bei den Australian Open fix im Hauptbewerb dabei. Der 33-jährige Schotte, der in der Rangliste nur noch auf Platz 122 zu finden ist, erhielt von den Organisatoren des Grand-Slam-Turniers eine Wildcard. Das gab Turnierdirektor Craig Tiley am Sonntag bekannt.

Die Australien Open wurden aufgrund der Coronavirus-Pandemie fast ein Monat nach hinten verschoben und starten erst am 8. Februar.

Murray war zu Beginn des Vorjahres an der Hüfte operiert worden und gewann schon im Herbst 2019 in Antwerpen wieder einen ATP-Titel. 2020 trat er aber nur nach der Corona-Pause an, und da bloß bei vier Events. Bei den US Open schied er in der zweiten Runde aus, bei den French Open in der ersten. Murrays 2020-Bilanz lautete bei sieben Matches drei Siege und vier Niederlagen. (APA/Reuters, 27.12.2020)