Mehr Gewinn für Samsung.

Foto: AP/Lee Jin-man

Der Elektronik-Riese Samsung hat im Schlussquartal 2020 dank des robusten Chip-Geschäfts und der anziehenden Nachfrage nach Displays deutlich mehr verdient als ein Jahr zuvor. Der Überschuss sei in den Monaten Oktober bis Dezember um 26,4 Prozent auf 6,6 Billionen Won (4,9 Milliarden Euro) gestiegen, teilte das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Umsatz kletterte um 2,8 Prozent auf 61,55 Billionen Won. Im vergangenen Jahr profitierte Samsung vor allem vom zunehmenden Internetverkehr infolge der Pandemie. Dadurch hatte sich die Nachfrage nach Speicherchips für Server und PCs deutlich verstärkt. Samsung ist Marktführer bei Speicherchips, Smartphones und Fernsehern. (APA, 28.1.2021)