Erleichterte Flyers nach dem Siegtreffer in der Overtime.

Foto: AP/Michael Dwyer

Boston – Im sechsten Versuch haben die Philadelphia Flyers erstmals in dieser Saison der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL gegen die Boston Bruins gewonnen. Die Flyers mit dem Kärntner Michael Raffl siegten am Ostermontag in Boston mit 3:2 nach Verlängerung. Matchwinner war Travis Sanheim. Der Verteidiger blockte in der Overtime einen Schuss von Patrice Bergeron, lief einen Konter, profitierte von einem Sturz von Bergeron und traf zum Siegestreffer.

Es war für die Mannschaft von Alain Vigneault ein wichtiger Sieg im Kampf um einen der vier Play-off-Plätze in der East Division. Philadelphia liegt drei Punkte hinter Boston auf Rang fünf, hat aber schon zwei Spiele mehr absolviert. (APA, 6.4.2021)

NHL-Ergebnisse von Montag:

Boston Bruins – Philadelphia Flyers (mit Raffl) 2:3 n.V.
Montreal Canadiens – Edmonton Oilers 3:2 n.V.
Winnipeg Jets – Ottawa Senators 4:3
Minnesota Wild – Colorado Avalanche 4:5
St. Louis Blues – Vegas Golden Knights 1:6
Calgary Flames – Toronto Maple Leafs 3:5
Los Angeles Kings – Arizona Coyotes 2:5