Vodafone arbeitet mit Google zusammen.

Foto: BEN STANSALL / REUTERS

Vodafone und Google haben eine Partnerschaft für Datendienste geschlossen. Der Telekommunikationsanbieter und die Alphabet-Tochter Google Cloud wollen mit einem gemeinsamen Cloud-Dienstleister namens Nucleus Vodafone-Daten speichern und analysieren, wie Vodafone mitteilte.

Transport

Teil des auf sechs Jahre geschlossenen Abkommens sei ein geplantes System namens Dynamo zum Datentransport zwischen den Ländern, in denen Vodafone tätig ist. Der "Financial Times" zufolge wollen die beiden Partner auch anderen Konzernen Beratungsdienste anbieten. (APA, 3.5.2021)