Luka Doncic und seine Kollegen von den Mavericks sind durch.

Foto: Reuters/Jairaj

Dallas – Die Dallas Mavericks haben sich für das Play-off der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA qualifiziert. Die Texaner besiegten die Toronto Raptors am Freitag 114:110. Für Dallas verbuchte Luka Doncic mit 20 Punkten, 10 Rebounds und 11 Assists sein elftes Triple-Double in dieser Saison.

Einen entscheidenden Schritt machten auch die Washington Wizards. Sie stehen nach einem 120:105-Erfolg gegen die Cleveland Cavaliers im Play-in-Turnier. Bei diesem Format treten jeweils die siebent- bis zehntplatzierten Teams beider Conferences an, um die letzten beiden Play-off-Tickets auszuspielen.

Durch Washingtons Erfolg steht fest, dass die Saison für die Chicago Bulls nach dem Grunddurchgang vorzeitig zu Ende ist. Das gilt auch für die Orlando Magic, die mit 97:122 bei den Philadelphia 76ers unterlagen. (APA, 15.5.2021)

NBA-Ergebnisse vom Freitag:
Washington Wizards – Cleveland Cavaliers 120:105
Detroit Pistons – Denver Nuggets 91:104
Philadelphia 76ers – Orlando Magic 122:97
Oklahoma City Thunder – Utah Jazz 93:109
Dallas Mavericks – Toronto Raptors 114:110
Houston Rockets – Los Angeles Clippers 122:115
Memphis Grizzlies – Sacramento Kings 107:106
Golden State Warriors – New Orleans Pelicans 125:122