Der neue Comic von Tillie Walden spielt weit in der Zukunft.

Foto: Reprodukt

Tillie Waldens neuer und eben ins Deutsche übersetzter Comic "Auf einem Sonnenstrahl" spielt weit in der Zukunft. Die Menschheit besiedelt inzwischen verschiedenste Planeten, und die erste Liebe zwischen zwei Mädchen wird genauso bewertet wie die eines Heteropärchens – also erst einmal gar nicht.

Wie schon früher auf der Welt zwischen Staaten, stehen sich nun teils ganze Bevölkerungen von Planeten feindlich gegenüber, sie kämpfen um Ressourcen, um gute Lebensbedingungen oder schlichtweg ums Überleben. Die Zeichnungen der bereits vielfach ausgezeichneten 27-jährigen US-Amerikanerin Walden zeigen in "Auf dem Sonnenstrahl" eine fantastische Welt im All mit organisch anmutenden Flugobjekten, mit denen sich die Held*innen dieser Graphic Novel durch Politik, Liebe und – wie schon immer – durchs Erwachsenwerden in einer fernen Zukunft navigieren.

Tillie Walden, "Auf dem Sonnenstrahl". 29,90 Euro / 544 Seiten. Reprodukt Verlag, 2021.
Foto: Reprodukt

In der nächsten Folge von "Lesezeichen" ist STANDARD-Wissenschaftsredakteurin und Comic-Expertin Karin Krichmayr zu Gast und wird das 500 Seiten starke neue Werk von Tillie Walden genauer unter die Lupe nehmen. (red, 21.5.2021)