Russell Westbrook war fuchsteufelswild, nachdem er in Philadelphia mit Popcorn beworfen wurde.

Foto: Reuters/Streicher

New York – Die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA will nach zwei Vorfällen im Play-off einen verschärften Verhaltenskodex für Fans "energisch" durchsetzen. Beim Heimspiel der New York Knicks war Trae Young von den Atlanta Hawks von einem Zuschauer bespuckt worden, Russell Westbrook von den Washington Wizards wurde bei der Auswärtspartie bei den Philadelphia 76ers mit Popcorn beworfen.

Beide Heimteams sprachen einen Bann gegen den jeweiligen Fan aus und entschuldigten sich für die Aktionen vom Mittwochabend. Die NBA teilte mit: "Die Rückkehr von mehr NBA-Fans in unsere Arenen hat große Freude und Energie zum Start der Play-offs gebracht, aber es ist entscheidend, dass wir alle Respekt für Spieler, Offizielle und andere Fans zeigen." Der Verhaltenskodex für Fans solle verbessert und energisch exekutiert werden, "um eine sichere und respektvolle Umgebung für alle sicherzustellen".

Unterdessen sind die Los Angeles ist in der ersten Play-off-Runde mit 2:1 in Führung gegangen. Das Team um Superstar LeBron James besiegte die Phoenix Suns im ersten Heimspiel der "best of seven"-Serie am Donnerstag mit 109:95. Topscorer war James' Co-Star Anthony Davis mit 34 Punkten.

Für die Lakers war es das erste Play-off-Heimspiel seit mehr als acht Jahren. Ihren 17. Titel hatten die Kalifornier vergangenes Jahr in der Corona-Blase in Orlando vor leeren Tribünen geholt. Diesmal durften rund 7.000 Zuschauer ins Staples Center, in dem die Lakers auch in den nächsten 20 Jahren ihre Heimspiele austragen werden. Der Vertrag wurde dementsprechend bis 2041 verlängert. Seit 1999 ist die Arena ihre Heimstätte.

Vorjahresfinalist Miami Heat steht dagegen bereits vor dem Aus. Das Team aus Florida war auch im dritten Spiel gegen die Milwaukee Bucks chancenlos, verlor daheim mit 84:113. Den Bucks fehlt mit einer 3:0-Führung nur noch ein Sieg zum Aufstieg. Die Denver Nuggets setzten sich angeführt von ihrem MVP-Kandidaten Nikola Jokic (36 Punkte) bei den Portland Trail Blazers mit 120:115 durch und stellten in der Serie auf 2:1. (APA, 28.5.2021)

NBA-Play-off, 1. Runde ("best of seven")

Eastern Conference:

Miami Heat – Milwaukee Bucks 84:113 (Stand in der Serie 0:3)

Western Conference:

Los Angeles Lakers – Phoenix Suns 109:95 (Stand 2:1)
Portland Trail Blazers – Denver Nuggets 115:120 (Stand 1:2)