Wer es zur Euro 2021 nicht nach Baku schafft, der kann die Spiele auch online im Stream und Ticker verfolgen

Foto: AP/Darko Vojinovic

Das lange Warten hat ein Ende: Heute, am 11. Juni, ist Anpfiff für das erste Spiel der Euro 2021 – die ursprünglich als Euro 2020 hätte stattfinden sollen, aus bekannten Gründen aber verschoben wurde. Für alle, die im Stadion nicht live vor Ort sein können, stellt sich nun die Frage: Wie können sie das Fußball-Feeling auch zu Hause oder unterwegs erleben? Wo finden sie online Livestreams, Liveticker, Spielergebnisse und Spielpläne?

Livestreams zur EM 2021

Die Frage der Livestreams zur Euro 2021 ist rasch beantwortet. Wer aus gewissen Gründen nicht über lineares Fernsehen schauen kann oder will, der findet die Livestreams zu den Spielen und Analysen online bei den jeweiligen Fernsehsendern. So wird der ORF 45 der 51 Spiele übertragen und zeigt diese auch im Livestream. Die App der TVthek ist kostenlos für iPhone und Android verfügbar.

Wer wiederum eine Alternative zum ORF sucht beziehungsweise eines der übrigen sechs Spiele sehen möchte, der kann sich freilich in den jeweiligen TV-Zeitschriften oder den dazugehörigen Apps informieren. Einen guten Überblick zu den Übertragungsrechten bietet auch die App Live Soccer TV, die ebenfalls kostenlos für Android und iPhone verfügbar ist. In Österreich hat sich Oe24.tv die Rechte für neun Livespiele gesichert – darunter exklusiv jene sechs Spiele, die der ORF nicht zeigt.

Liveticker auf derStandard.at zur Euro 2021

Freilich gibt es wiederum auch Situationen, in denen man die Spiele nicht live im Bewegtbild mitverfolgen kann – sei es etwa während eines Theaterbesuchs oder beim Abendessen mit den Schwiegereltern. In diesem Fall helfen Liveticker und andere Tools, dennoch das Geschehen mitzuverfolgen.

Hier unterstützt DER STANDARD die Fans mit einem Schwerpunkt zur Euro 2021, bei dem die Spiele in gewohnter STANDARD-Liveticker-Manier begleitet werden. So etwa das Eröffnungspiel Türkei vs. Italien heute ab 21. Uhr. Bereits im Vorfeld gibt es eine User-Diskussion zum aufkommenden Spiel.

Passend dazu gibt es im EM-Schwerpunkt des STANDARD diverse weitere Features rund um die Euro 2021. So kann man etwa nachlesen, wo in Österreich Public Viewing ermöglicht wird und welche die elf Spielorte der Euro 2021 sind. Weitere Fragen werden im ausführlichen Frage & Antwort zur Fußball-EM beantwortet, einen Spielplan gibt es unter diesem Link.

Guter Überblick: Die Website der Uefa

Wer Informationen aus erster Hand möchte, bekommt diese direkt auf der Website der Uefa. Hier gibt es ebenfalls einen Spielplan, in dem laufend die Ergebnisse aktualisiert werden, zudem wird hier auf die jeweils nationalen ausstrahlenden TV-Sender verlinkt. Auf Wunsch können die Spiele auch nach den jeweiligen Austragungsorten gefiltert werden.

Besonders praktisch ist hier auch die Möglichkeit, die individuell interessanten Spiele in den eigenen Kalender zu übertragen, damit man diese auf keinen Fall verpasst. Dies geschieht, indem man im Spielplan der Uefa-Website auf "Add to calender" klickt und anschließend die bevorzugten Teams – etwa Österreich und Deutschland – auswählt. Der daraus generierte Link kann in den eigenen Kalender importiert werden.

Zudem gibt es auf der Uefa-Website zahlreiche weitere Features, wie etwa Informationen zu den Gruppen, den Veranstaltungen vor Ort und den jeweiligen Teams. Und es gibt auch eine eigene Games-Sektion, in der Fans ihr eigenen "Fantasy Football"-Team zusammenstellen können.

Google informiert zur Euro 2021

Google hat der Fußball-EM nicht nur am Tag des ersten Spiels ein eigenes "Google Doodle" gewidmet, mit dem das Logo der Suchmaschine entsprechend adaptiert wird. Man achtet auch diesmal wieder darauf, möglichst viele Informationen einfach zur Verfügung zu stellen.

So gibt es auch dieses Jahr wieder Informationen zu den kommenden Spielen, den Gruppen und den einzelnen Spielern. Außerdem werden unter der Rubrik "News" Nachrichten diverser Medien zur Fußball-EM gesammelt. Wie schon in Vorjahren dürfte Google wohl auch diesmal wieder Liveinformationen und Statistiken während des Spielverlaufs zur Verfügung stellen. Und wer seinem Google Assistant eine Frage wie "Welches Spiel der Fußball-EM ist heute?" stellt, der bekommt eine entsprechende Antwort per Sprachausgabe.

Auch Alexa kennt sich mit Fußball aus

Wer anstatt des Google Assistant lieber Amazons Alexa verwendet, sollte ebenfalls gut versorgt sein. So wird zum Beispiel mit dem Sprachbefehl "Alexa, erinnere mich an die Spiele der österreichischen Nationalmannschaft!" eine Erinnerung für alle Spiele mit österreichischer Beteiligung gesetzt. Fünf Minuten vor Spielbeginn erinnert Alexa dann an das Match, indem Fangesänge abgespielt werden.

Zudem können auch hier diverse Fragen wie "Alexa, wer spielt heute bei der Europameisterschaft?", "Alexa, bei welchem Verein spielt Mats Hummels?" oder "Alexa, wie steht es bei Niederlande gegen Österreich?" gestellt werden, welche der Smart Assistant nach bestem Wissen beantwortet.

Ein Quiz als Ländermatch

Außerdem können Alexa-Nutzerinnen und -Nutzer mit dem Sprachbefehl "Alexa, spiel das Euro-2020-Quiz!" an einem EM-Quiz teilnehmen, bei dem diverse Fragen zum runden Leder beantwortet werden. Die eigene Performance fließt in die Landeswertung ein, es treten also auch hier verschiedene Länder gegeneinander an – allerdings mit purem Wissen, nicht mit sportlicher Leistung. (Stefan Mey, 11.6.2021)