Foto: AP Photo/Kiichiro Sato

Neben den Accounts auf Instagram, Facebook, Twitter und Linkedin erweitert DER STANDARD nun seine Social-Media-Präsenz: Seit 14. Juni 2021 wird ein Tiktok-Account bespielt, um die junge Zielgruppe zu erreichen. Dabei wird auf Erklärvideos, Tiktok-Trends sowie humorvolle Einblicke in die Arbeit in der Redaktion gesetzt.

Das Willkommensvideo des STANDARD auf Tiktok.
Erklärvideos sollen komplexe Inhalte einfach vermitteln.

Erst vor kurzem konnte DER STANDARD den Erfolg von 300.000 Followers auf Instagram feiern. Tiktok soll nun als ergänzende Plattform mit Platz zum Experimentieren fungieren. Inhaltlich wird diese hauptverantwortlich von Toni Titze, sie ist seit Juni neu im Social-Media-Team rund um Lisa Stadler, betreut. (red, 22.6.2021)