Hier geht es zum heutigen Corona-Livebericht

[Panorama] Getötete 13-Jährige: Gesuchter 22-jähriger Verdächtiger drei Mal vorbestraft

Wie die jungen Afghanen ticken

[Inland] Hacker verteidigt Wiener Testregeln gegen Kritik von "Spezialvirologin Köstinger"

Zum Verlängern gezwungene Zivildiener siegen beim VfGH – doch was bringt ihnen das?

[International] Ist Joe Biden schon am Höhepunkt seiner Macht?

[Gesundheit] Ganz schön gefährlich: Wie giftig sind Tattoofarben wirklich?

[Wissenschaft] Forscher nähern sich der Achillesferse von Sars-CoV-2

[EditionZukunft] Flächenverbrauch: Ein Land verliert den Boden

[Kultur] Neues von Tim Jackson, dem Autor von "Wohlstand ohne Wachstum"

[Sport] Die Uefa wankt von einem Desaster ins nächste

England komplettiert mit dominantem 4:0 gegen Ukraine das EM-Halbfinale

[Immobilien] Streitsache Kaution – was man beachten sollte

[Wetter] In den meisten Regionen steht ein wechselhafter Mix aus Sonnenschein, Wolken und sommerlichen Temperaturen am Programm. Lediglich vom Pinzgau bis ins Mostviertel kann sich anfangs noch umfangreiche Restbewölkung der vergangenen Nacht halten, aus welcher es stellenweise etwas regnet. Im Laufe des Nachmittags zieht es im Westen zu und im Zuge einer markanten Störung breiten sich Regenschauer und Gewitter aus. Bis 29 Grad.

[Zum Tag] Der Independence Day, englisch für Unabhängigkeitstag (auch Fourth of July, ‚Vierter Juli‘), ist der Nationalfeiertag der Vereinigten Staaten von Amerika, der jedes Jahr am 4. Juli begangen wird.

Er erinnert an die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten durch den Kontinentalkongress am 4. Juli 1776. An jenem Tag wurden die ehemals britischen Dreizehn Kolonien erstmals in einem offiziellen Dokument als "Vereinigte Staaten von Amerika" bezeichnet.