Kasia Smutniak kürzlich in Cannes.

Foto: REUTERS

Locarno – Die polnische Schauspielerin Kasia Smutniak wird bei der 74. Ausgabe des Locarno Filmfestivals mit dem Leopard Club Award ausgezeichnet. Der Ehrenpreis würdigt ihre schauspielerischen Leistungen. Nach einer Karriere als Model wandte sich Smutniak der Schauspielerei zu. In Italien hat sie mit Filmemachern wie den Brüdern Taviani oder Paolo Sorrentino zusammengearbeitet, sich aber auch mit Fernsehserien einen Namen gemacht.

Engagiertes Kino

Smutniak bewege sich zwischen engagiertem Kino, Komödie und Fernsehen und beherrsche "ein geschmeidiges und raffiniertes Register", so Festivalleiter Giona A. Nazzaro in einer Mitteilung vom Donnerstag. Sie sei eine "talentierte und sensible Schauspielerin". Der Leopard Club Award ist nach dem offiziellen Förderverein des Festivals benannt und soll am 6. August auf der Piazza Grande verliehen werden. Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger sind Hilary Swank, Meg Ryan, Faye Dunaway, Mia Farrow und Adrien Brody. Die 74. Ausgabe des Locarno Filmfestivals dauert von 4. bis 14. August. (APA, 22.7.2021)