Der Doppeltorschütze Mmaee.

Foto: AP

Vilnius – Peter Stöger ist mit Ferencvaros Budapest in der Qualifikation zur Champions League eine Runde weiter. Der Wiener Trainer gewann mit Ungarns Fußball-Meister am Dienstag auch das Rückspiel gegen den litauischen Vertreter Schalgiris Vilnius. Nach dem 2:0 im Hinspiel vor einer Woche siegte Ferencvaros auswärts mit 3:1 (1:0).

Die Treffer der Ungarn erzielten der Belgier Ryan Mmaee per Doppelpack (44., 72.) und der slowakische Teamstürmer Robert Mak (94.). Schalgiris schoss sein Tor erst in der Nachspielzeit. Stöger, der seit Juni Trainer von Ferencvaros ist, trifft mit seiner Mannschaft in der dritten Quali-Runde nun auf den tschechischen Meister Slavia Prag.

Am Mittwoch wird die zweite Qualifikationsrunde beendet, Rapid trifft im Rückspiel auswärts auf Sparta Prag. (APA, 27.7.2021)