Es gibt Momente im Leben, in denen einem bewusst wird, sich noch niemals zuvor Gedanken über einen gewissen Umstand gemacht zu haben. Mit solch neuen Situationen sind beispielsweise viele junge Eltern nach der Geburt des Kindes gehäuft konfrontiert. Denn plötzlich findet man sich in einem neuen Lebensabschnitt wieder, in dem der bisherige Erfahrungsschatz kaum hilfreich für die Bewältigung gewisser Aufgaben oder Probleme ist.

In welcher Situation waren Sie komplett überfordert?
Foto: Anchiy Getty Images

Das kann bei der ersten Verkühlung des Babys sein, wenn man unbeholfen bei den eigenen Eltern oder Freunden nachfragt, wie man am besten vorgehen soll. Oder wenn man das erste Mal im öffentlichen Verkehr unterwegs ist und man keine Ahnung hat, wie man mit dem Kinderwagen in einen Bus oder in eine Straßenbahn kommt, ohne Fehler zu machen. Aber auch bei vielen Besorgungen stellen sich Fragen, die dem elternlosen Ich völlig absurd erschienen wären: Welcher Nasensauger befreit den Nachwuchs am schonendsten von Verstopfungen, welche Cremes oder Salben lindern Windelausschlag, oder welches Gerät eignet sich am besten zum Aufwärmen von Fläschchen und Essen? Dabei gibt es eine schier unendlich lange Liste an Dingen und Situationen, die völlig neu sind und die einen oft überfordern.

Welche sind oder waren das bei Ihnen?

An welche lustigen, aber auch schwierigen Gegebenheiten können Sie sich erinnern? Sind Sie gerade Mama oder Papa geworden und stecken mitten im Sammeln neuer Erfahrungen? Wo holen Sie sich Hilfe und Tipps, wenn Sie nicht mehr weiterwissen? Tauschen Sie sich im Forum aus! (mawa, 8.9.2021)