"Wingardium Leviosa!"
Foto: REUTERS/Peter Mountain/Warner Bros.

Unglaubliche zwanzig Jahre ist es her, dass mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" der erste Teil der Harry-Potter-Verfilmungen in die Kinos kam. Damals, im November 2001, war die Saga um den jungen Zauberlehrling und seine Freunde bereits ein globales Phänomen. Vier der sieben Bände der Schriftstellerin J.K. Rowling waren zu diesem Zeitpunkt bereits erschienen und begeisterten Millionen an jungen und nicht mehr ganz so jungen Leserinnen und Lesern. Umso höher waren die Erwartungen an Filme und Darsteller – doch auch hier wurde das Publikum im Sturm erobert. Die achtteilige Filmreihe ist mit weltweiten Einnahmen von über neun Milliarden Dollar die dritterfolgreichste der Filmgeschichte. Nun sind die letzten Teile der Buch- und Filmreihe vor vierzehn beziehungsweise zehn Jahren erschienen – das früher perfekt sitzende magische Wissen einstiger Potterfans könnte also über die Zeit eingeschlafen sein.

Testen Sie im Quiz, wie gut Sie noch in Übung sind!

Wie haben Ihnen die Verfilmungen gefallen – auch im Vergleich zu den Büchern? Was hat Ihnen die "Harry Potter"-Reihe früher bedeutet? Teilen Sie Ihre Erinnerungen im Forum! (aan, 22.11.2021)