Genetzt.

Foto: AP/Mone

Die Dallas Stars sind mit dem Villacher Stürmer Michael Raffl am Donnerstag in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL von den Minnesota Wild überrollt worden. Angeführt von Kirill Kaprisow mit einem Tor und drei Assists feierte Minnesota einen 7:2-Heimsieg. Raffl kam knapp über 15 Minuten zum Einsatz und stand bei keinem Gegentreffer auf dem Eis.

"Defensiv so geschlagen zu werden, das sind nicht wir. Die gute Nachricht ist, dass ich weiß, dass wir mit diesem Team mithalten können und dass wir die Probleme beseitigen können. Aber dafür braucht es ein Verlangen, Emotionen, Leidenschaft und Wille, um diese Dinge zu reparieren", erklärte Dallas-Trainer Rick Bowness. (APA, 19.11.2021)

NHL-Ergebnisse von Donnerstag:

Minnesota Wild – Dallas Stars 7:2,
Buffalo Sabres – Calgary Flames 0:5,
Toronto Maple Leafs – New York Rangers 2:1,
Montreal Canadiens – Pittsburgh Penguins 0:6,
Florida Panthers – New Jersey Devils 4:1,
Philadelphia Flyers – Tampa Bay Lightning 3:4 n.P.,
St. Louis Blues – San Jose Sharks 4:1,
Arizona Coyotes – Columbus Blue Jackets 4:5 n.P.,
Vegas Golden Knights – Detroit Red Wings 5:2,
Anaheim Ducks – Carolina Hurricanes 1:2,
Edmonton Oilers – Winnipeg Jets 2:1 n.P.