Foto: reuters/herman

Samsung, weltgrößter Hersteller von Speicherchips und Smartphones, will seine Geschäftsbereiche für Mobiltelefone und Unterhaltungselektronik zusammenlegen. Laut dem Unternehmen will sich der südkoreanische Konzern auf das Wachstum seines Logikchip-Geschäfts konzentrieren. Der Leiter des Geschäftsbereichs Visual Display, Han Jong-hee, wurde zum Vize-Vorstandsvorsitzenden und Co-CEO befördert; er wird die neu fusionierte Sparte leiten sowie weiterhin das TV-Geschäft führen. (APA/Reuters, 7.12.2021)