Es klingelt.

Foto: AFP/Miller

Las Vegas – Nach sieben Siegen in Serie haben sich die Dallas Stars in der National Hockey League wieder geschlagen geben müssen. Bei den Vegas Golden Knights verlor das Team von Michael Raffl am Mittwoch mit 4:5. Die Stars lagen zehn Minuten vor Ende des dritten Drittels noch 4:2 voran, ehe den Golden Knights drei Treffer in Folge gelangen. Raffl blieb ohne Scorerpunkt, der zuletzt aufgrund einer Erkältung fehlende Kärntner stand bei drei Gegentreffern auf dem Eis.

In der Tabelle der Western Conference liegt Dallas aktuell auf dem zehnten Rang. Angeführt wird der Westen derzeit von Minnesota Wild. Der in Minnesotas Farmteam Iowa Wild spielende Marco Rossi stand beim 3:4 n.V. gegen die Rockford IceHogs am Mittwoch erstmals seit einer Ende November erlittenen Verletzung wieder auf dem Eis. Der Vorarlberger trug sich nicht in die Scorerwertung ein. (APA, 9.12.2021)

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch:

Vegas Golden Knights – Dallas Stars 5:4
New Jersey Devils – Philadelphia Flyers 3:0
New York Rangers – Colorado Avalanche 3:7
Vancouver Canucks – Boston Bruins 2:1 n.P.