Am 7. Dezember war Laimer beim 2:1 in der Champions League gegen Manchester City noch Man of the Match.

Foto: REUTERS/Annegret Hilse

Leipzig – Konrad Laimer bleibt das Verletzungspech treu. Der 24-jährige Mittelfeldspieler des deutschen Fußball-Bundesligisten RB Leipzig muss wegen einer Innenbandverletzung im linken Sprunggelenk wohl einige Woche pausieren. Der Salzburger hatte sich die Blessur am Mittwoch beim 1:1 in Augsburg zugezogen. Der ÖFB-Teamspieler hatte erst im Finish der vergangenen Saison nach einer monatelangen Pause wegen eines Knochenödems im Knie sein Comeback gegeben.

Im November hatten ihm zudem auch Adduktorenbeschwerden zu schaffen gemacht. Leipzig trifft am Samstag im letzten Spiel des Jahres zu Hause auf Arminia Bielefeld. (APA/dpa, 16.12.2021)