*Inland*

Grazer real existierender Kommunismus. Eine Bilanz der KPÖ-Regierung in Graz: Keine Dienstwagen mehr, Großprojekte wurden gestoppt, Parteigelder gekürzt. Die ÖVP schimpft: "Nur viel Showpolitik".

Zu wenig Überblick, schlechtes Contact-Tracing: Rechnungshof kritisiert Regierung.

Ein neues Buch wirft Fragen über die Vergangenheit des ehemaligen FPÖ-Obmanns von Korneuburg auf. Er dementiert jegliche Tätigkeit für den deutschen Geheimdienst.

Kärntner MFG-Landesgruppe gegründet.

Liveticker: Erleichterung für Wintertourismus: "Ninja-Pass" gilt jetzt auch in den Ferien.

*International*

Friedrich Merz wird neuer CDU-Chef.

EU-Parlamentarier und Studentin diskutieren: Freiheit als Argument für die Impfpflicht.

EU-Rat fordert Ende der Diskriminierung von Juden und Roma in Bosnien.

Kopf des Tages: Das letzte noch lebende Kind des 1963 ermordeten Präsidenten John F. Kennedy soll US-Botschafterin in Australien werden. Caroline Kennedy: Mit glanzvollem Namen auf eine ferne Mission.

Startschuss für neue Regierung in Prag.

So will die EU künftig mächtige Internetkonzerne regulieren.