[Corona-Livebericht] Ab heute strengere Einreiseregeln nach Österreich

[Interview] Bio-Ethikerin Christiane Druml: "Am nächsten Lockdown wird kein Weg vorbeiführen"

[Pandemie] Lichtermeer als Gegengewicht zur politischen Eskalation

[#YesWeCare] Video vom Lichtermeer

[Gericht] Mordprozess gegen "Bierwirt" startet: Wer ist L.?

[International] Amnesty berichtet über Menschenrechtsverletzungen an Belarus-Grenze

[Missbrauchte Musik] Die Playlist der Populisten

[Wirtschaft] Ein Fest für die Tonne: Zu Weihnachten fällt immer mehr Müll an

[Kommentar] Putin, der ängstliche Aggressor

[Chile] Linker Kandidat Boric gewinnt Präsidenten-Stichwahl in Chile

[Edition Zukunft] Eine Maschine hat diesen Text geschrieben – würden Sie es erkennen?

[Kommentar] Demos der Impfgegner: Kein Verständnis

[Essay] Über die, die jetzt laut "Freiheit" grölen: Gedanken von Hans Platzgumer

[Wetter] Im Nordosten lockert die Bewölkung nach dem nächtlichen Kaltfrontdurchzug vor allem über dem Flachland rasch auf und bei wechselnder Bewölkung scheint dann öfters die Sonne. Ausläufer der Kaltfront ziehen hingegen an der Alpennordseite westwärts etwa bis zu den Kitzbüheler Alpen. Dort kommt es auch tagsüber noch zu einigen Schneeschauern meist bis in tiefe Lagen herab, ehe die Bewölkung wieder auflockert. Weiter im Westen sowie generell im Süden bleibt es niederschlagsfrei, hier überwiegt auch sonniges Wetter. Der Wind bläst im Osten noch lebhaft aus Nordwest. Frühtemperaturen minus 8 bis plus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen 0 bis 6 Grad.

[Zum Tag] 1812: Die Brüder Grimm veröffentlichen die Erstausgabe ihrer Kinder- und Hausmärchen.