Wien – Die Wiener Kreativagentur Kobza and The Hungry Eyes (KTHE) initiiert eine Initiative zur Steigerung der Impfbereitschaft und mit dem Ziel des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Angelehnt an die Kolaric-Kampagne "I haaß Kolaric" soll dabei "das Gemeinsame vor das Trennende gestellt werden und somit ein Beitrag zum Dialog mit Impfskeptikern geleistet werden", heißt es in einer Aussendung.

Foto: KTHE

Die Initiative ist offen und modular aufgebaut, jede Institution und jedes Unternehmen könne sich anschließen und so einen Beitrag zur Steigerung der Impfbereitschaft leisten. Entweder durch eigene Sujets und Maßnahmen oder die Unterstützung der Kampagne generell.

Foto: KTHE

Ab Jänner werden Medien – unter anderem laut KTHE "Heute", ORF, IP Österreich (RTL), Gewista, W24, R9, "Biber" – Werbeflächen und Sendezeitraum für die Initiative zur Verfügung stellen und auch eigene Sujets für ihre Leser und Zuseher entwickeln. Als erste digitale Aktivität der Initiative konnte Influencer Condsty für ein Posting gewonnen werden. Ab Jänner sollen auf einer Info-Website Interessierte mit den wichtigsten Informationsangeboten der öffentlichen Hand zusammengebracht werden. (red, 21.12.2021)