Der Flüssiggastanker Duhail im Suezkanal (Archivbild).

Foto: REUTERS

Washington – Die hohe Nachfrage nach Erdgas in Europa hat den USA im Dezember einen Ausfuhr-Rekord bei Flüssigerdgas (LNG) beschert. Wie aus Refinitiv-Daten hervorgeht, wurden im vergangenen Monat etwa 7,15 Millionen Tonnen LNG mit 106 Schiffen exportiert, verglichen mit dem früheren Höchststand von 6,51 Millionen Tonnen im Mai. Etwa die Hälfte der US-Exporte ging dabei nach Europa, verglichen mit 37 Prozent früher im Jahr.

Während in Asien und Europa die anziehende Nachfrage zu rekordhohen Preisen geführt hat, übersteigt das Angebot in den USA wegen der Produktion von Schiefer-Öl und -Gas den einheimischen Verbrauch um etwa zehn Prozent. Allerdings ist die Kapazität für die Kühlung von Erdgas zu Flüssigerdgas in den USA begrenzt und lag im Dezember etwa an der maximalen Auslastung. (APA, Reuters, 6.1.2022)