Marko Arnautovic (re.) plagen Oberschenkelprobleme.

Foto: AP/Paolone

Bologna – Marko Arnautovic hat bei seinem Ausscheiden im Ligaspiel gegen Napoli keine schwere Verletzung davongetragen, ist für das nächste Spiel des FC Bologna aber unsicher. Laut italienischen Medienberichten vom Donnerstag wurde bei einer Untersuchung am Oberschenkel keine Muskelverletzung festgestellt. Hinter dem Einsatz des Stürmers gegen Hellas Verona am Freitag steht dennoch ein Fragezeichen.

Die Blessur plagt Arnautovic schon seit längerem. Noch bei Shanghai zog sich der Wiener im vergangenen Frühjahr eine Muskelverletzung zu. Diese beeinträchtigte ihn in der Vorbereitung auf die EM und macht ihm offenbar nach wie vor zu schaffen. "Ich habe Probleme mit meinem Bein, und ich weiß nicht, woher sie kommen. Mir geht es einige Tage gut, dann ist es wieder schlechter. Ich hoffe, das geht bald vorbei", sagte der 32-Jährige nach dem 0:2 gegen Napoli, bei dem er in der 52. Minute vom Feld musste.

Bologna liegt in der Tabelle der Serie A auf Rang 13, der nächste Gegner Verona ist drei Punkte davor Zehnter. (APA, 20.1.2022)