Zukunfthoffnung Rasmus Höjlund.

Foto: Reuters/Nazca

Graz – Gemäß übereinstimmenden Medienberichten soll der 18-jährige Däne Rasmus Höjlund zu den Sturm Graz wechseln. Demnach absolviert der 1,85 m große Angreifer am Freitag einen Medizincheck in Graz.

Höjlund spielt derzeit für den FC Kopenhagen und ist aktuell dänischer U19-Teamspieler. Für Kopenhagen absolvierte er im Herbst 15 Ligaspiele ohne Treffer, international gelangen ihm aber Tore. In der Qualifikation zur Conference League und in der Gruppenphase selbst schoss er in elf Auftritten fünf Treffer.

Die dänische Zeitung "B.T." berichtete am Mittwoch von einer Ablöse von 2,5 Millionen Euro, die Kopenhagen von Sturm kassieren soll. Höjlund soll beim Bundesligisten bis 2026 unterschreiben. Sturm-Sportdirektor Andreas Schicker wollte am Donnerstag weder Name noch die kolportierte Ablöse bestätigen.

Die Grazer selbst hatten durch den Abgang von Kelvin Yeboah zum CFC Genoa mehr als sechs Mio. Euro eingenommen. Höjlund wäre der mit Abstand teuerste Zugang von Sturm in der Post-Kartnig-Ära. (APA; 27.1.2022)