Liverpool will Inter auch im Rückspiel einbremsen.

Foto: imago images/Gonzales Photo

STANDARD-Liveticker: Bayern-Salzburg und Liverpool-Inter, Dienstag 21 Uhr

Liverpool – Meisterschaft, Ligacup, FA-Cup und Champions League – Liverpool könnte heuer noch in bis zu vier Bewerben Titel einheimsen. Haben sich die "Reds" den Pokal im englischen Ligacup bereits gesichert, ist der Weg zu den weitaus wichtigeren Trophäen noch weit. In der Champions League scheint der Aufstieg ins Viertelfinale auf dem Serviertablett zu liegen: Nach einem 2:0 in Mailand gastiert Inter am Dienstagabend (21.00 Uhr im STANDARD-Liveticker) als Außenseiter an der Anfield Road.

Zwölf Spiele in Folge sind es inzwischen, die Liverpool gewonnen hat. Es läuft für Mohamed Salah und Co. Trainer Jürgen Klopp warnte vor dem Wiedersehen mit Inter jedoch eindringlich. "Wenn du zur Halbzeit 2:0 in Führung liegst und denkst, alles ist erledigt, bist du bereits auf dem falschen Weg", betonte der Deutsche. Das Resultat nach dem Hinspiel sei besser gewesen als erwartet. "Es ist weiter eine herausfordernde Aufgabe, auf uns wartet noch ein schweres Spiel."

Inters Offensive stottert

Angesichts von Inters Formkurve deutet jedoch nicht viel auf ein Comeback des italienischen Meisters hin. Das 5:0 gegen Serie-A-Schlusslicht Salernitana am Freitag sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die "Nerazzurri" derzeit keine Tormaschine sind. Nach der Heimniederlage gegen Liverpool gab es in drei Spielen in Folge keinen Treffer der Mailänder zu bejubeln. In Italiens Liga liegt Inter nach Verlustpunkten dennoch in Führung.

Trainer Simone Inzaghi hofft auf Wunderdinge von Angreifer Lautaro Martinez, dem mit drei Toren gegen Salernitana der Knopf aufging. Sein Sturmpartner Edin Dzeko traf doppelt. Für Inzaghi gilt nach wie vor das Motto, das er schon nach dem Hinspiel ausgegeben hatte: "Unsere Hoffnungen sind jetzt nicht mehr allzu groß. Aber wir werden in Anfield antreten, unser Bestes geben und schauen, was dabei herauskommt." (APA, 7.3.2022)