Wie seinerzeit: Kurz als begehrtes Selfieobjekt.

Foto: Tipsy Tuesday

Man soll es nicht vergessen – auch wenn die etwas verstörenden Bilder dies nicht vermuten lassen: Dieser Mann war Bundeskanzler. Seit seinem Ausscheiden aus der Politik hat man nichts mehr von der Lichtgestalt a. D., Sebastian Kurz, vernommen. Kein Wort über die endlose Pandemie, nichts über die Katastrophe in der nahen Ukraine.

Was ihn aber zweifellos bewegt, ist die Öffnung der Nachtgastronomie, wie dieses grelle Fotos auf der Homepage einer Wiener Eventlocation dokumentiert: Kurz, umringt von Clubbinggirls und -boys. Die Politikkarriere des Sebastian Kurz endet augenscheinlich dort, wo sie begonnen hat: in der Partyszene, die ihn seinerzeit auf dem "Geilomobil" in die Politik brachte. (Walter Müller, 14.3.2022)