Valerien Ismael übernimmt als Trainer beim türkischen Champion Besiktas.

Foto: Imago/Seskim

Istanbul – Der ehemalige LASK-Chefcoach Valerien Ismael ist neuer Trainer des türkischen Fußball-Meisters Besiktas Istanbul. Das gab der auf Platz acht der Süper Lig abgerutschte Spitzenclub am Freitag bekannt. Ismael unterschrieb einen bis zum Ende der kommenden Saison gültigen Vertrag mit einer Option bis 2024.

Ismael war in der Saison 2019/20 beim LASK tätig, sein sportlich durchaus erfolgreiches Engagement ging nach der Affäre um die "Corona-Trainings" überraschend zu Ende. (APA, 25.3.2022)