Im Schnitt 383.000 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen die dritte Finalshow von "Starmania 22" am Freitagabend.

Foto: ORF/Hans Leitner

Wien – Im Schnitt 383.000 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten die dritte Finalshow von "Starmania 22" am Freitagabend. Das entspricht einem Marktanteil von 15 Prozent. Die Entscheidung um 22.08 Uhr sahen durchschnittlich 421.000 Personen bei einem Marktanteil von 18 Prozent.

Zum Vergleich: Den heurigen Auftakt der Castingshow am 6. März sahen im Schnitt 410.000 Menschen, der Marktanteil Betrug 15 Prozent. Bei der Entscheidung steigerte sich die Zuseherzahl leicht auf durchschnittlich 414.000 bei einem Marktanteil von 19 Prozent. Beim Comeback von "Starmania" im Vorjahr waren für den Auftakt im Schnitt 800.000 Personen (12+) vor dem Fernsehschirm. Die Zuseherzahlen gingen im Verlauf der Castingshow bis zum großen Finale aber zurück.

Den Aufstieg am vergangenen Freitag in die vierte Finalshow schafften übrigens Judith Lisa Bogusch, Stefan Eigner, Daniel Fink, Sebastian Holzer, Nadja Inzko, Lukas Meusburger, Marco Spiegl und Valentina Thoms. (red, 3.4.2022)