Seit dem neuen Testregime werden deutlich weniger Tests eingemeldet.

Foto: APA / Sebastian Kahnert

Wien – Am Donnerstag wurden 16.479 Corona-Neuinfektionen in Österreich gemeldet. Somit gab es in Österreich bisher 3.950.161 positive Testergebnisse.

Außerdem sind in den vergangenen 24 Stunden weitere 44 Menschen im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Mit heutigem Stand sind österreichweit 16.141 Personen mit einer Sars-Cov-2 Infektion verstorben und 3.701.204 wieder genesen.

Derzeit befinden sich 2.764 mit dem Coronavirus infizierte Personen in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 201 auf Intensivstationen betreut.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich sank auf 1.333. Die Neuinfektionen seit der gestrigen Meldung teilen sich wie folgt auf die Bundesländer auf:

Burgenland: 688

Kärnten: 1.050

Niederösterreich: 3.394

Oberösterreich: 2.428

Salzburg: 811

Steiermark: 1.974

Tirol: 887

Vorarlberg: 823

Wien: 4.424

(red, 7.4.2022)