Unsere Etat-Mediennews vom Dienstag im Überblick:

Machtzentrale des ORF in Bau Medienministerin Susanne Raab trifft in den nächsten Tagen eine Vorentscheidung über die künftigen ORF-Gremien – wenn der Zeitplan für Stiftungsrat und Publikumsrat halten soll. Für den Vorsitz kursieren neue Varianten.

Medienministerin Susanne Raab (ÖVP).
Foto: APA / Hans Punz

Neuer Chefredakteur für die "New York Times" Joseph Kahn führt ab Juni einen Newsroom mit 1700 Mitarbeitenden.

"Anatomy of a Scandal" Skandalöse Verhältnisse auf Netflix – Doris Priesching vermisst im TV-Tagebuch Tiefenschärfe.

Medienethik in Zeiten der Krise Pandemie und Kriege zeigen sehr anschaulich, dass es gar nicht so einfach ist, ob wir es mit seriöser Information oder bewusster Desinformation zu tun haben, schreibt Wissenschafterin Larissa Krainer im Gastblog.

Künstliche Intelligenz APA gibt sich Leitlinie für verantwortungsvollen Einsatz von KI bei Recherche und Erstellung von Inhalten.

Brmmmm Servus TV verlängert Rechte an Rennsportserie DTM.

Leben ohne russisches Gas Mitdiskutieren bei "Pro & Contra" über Moralische Pflicht oder wirtschaftliches Fiasko?

Switchlist Die Axt im Regenwald, das Ei im Universum, Ursula Strauss bei Stermann & Grissemann – die TV-Tipps für Dienstag, 19. April

Spannende Lektüre und einen entspannten Abend!