Boston paniert Brooklyn.

Foto: EPA/Szenes

Salt Lake City (Utah) – Trotz 30 Punkten von Rückkehrer Luka Doncic haben die Dallas Mavericks den Ausgleich in der Play-off-Serie der NBA gegen die Utah Jazz hinnehmen müssen. Nach der 99:100-Auswärtsniederlage steht es 2:2 nach Siegen. Ebenfalls den Ausgleich in der besten Basketball-Liga der Welt schaffte Minnesota, am Samstag gewannen die Wolves zuhause mit 119:118 gegen die Memphis Grizzlies.

Boston steht indes schon dicht vor dem Einzug in die zweite Runde. Die Celtics schlugen die Brooklyn Nets auch im dritten Spiel, diesmal 109:103. Ein vorzeitiges Aus wendeten die Toronto Raptors beim 110:102 gegen die Philadelphia 76ers ab. In dieser Serie steht es nun 1:3. (APA, 24.2.2022)

NBA-Ergebnisse vom Samstag – Play-off – Achtelfinali ("best of seven"):

Eastern Conference:

Brooklyn Nets – Boston Celtics 103:109 – Stand in Serie: 0:3,
Toronto Raptors – Philadelphia 76ers 110:102 – Stand 1:3

Western Conference:

Utah Jazz – Dallas Mavericks 100:99 – Stand 2:2
Minnesota Timberwolves – Memphis Grizzlies 119:118 – Stand 2:2.