Hockey-Time!

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/Dilip Vishw

Die Colorado Avalanche sind im NHL-Play-off wieder in Führung gegangen. Bei den St. Louis Blues gewann Colorado am Samstag mit 5:2 und liegt nun in der "best of seven"-Serie mit 2:1 in Front. Die Blues gingen in Führung und verkürzten noch einmal auf 2:3, im letzten Drittel machten die Gäste aber alles klar. Der Finne Artturi Lehkonen war mit zwei Treffern Topscorer.

NHL

Tampa Bay Lightning steht indes vor dem Aufstieg ins Semifinale. Am Sonntag gewann der Stanley-Cup-Sieger der vergangenen beiden Jahre mit einem 5:1 daheim auch das dritte Play-off-Duell mit den Florida Panthers. Die Vorentscheidung fiel im Mitteldrittel mit den Toren vom 1:1 zum 3:1.

Tampa Bays russischer Goalie Andrej Wassilewski wehrte 33 Schüsse ab, Starstürmer Steven Stamkos erzielte zwei Treffer. Dem mit 122 Punkten besten Team der "Regular Season" droht nun im Duell gegen den Rivalen aus dem eigenen Bundesstaat Florida das frühe Ausscheiden. (APA, red, 22.5.2022)

NHL

Play-off-Ergebnis der NHL vom Samstag (Viertelfinale, "best of seven"):

Western Conference: St. Louis Blues – Colorado Avalanche 2:5 (Stand in der Serie 1:2)
Eastern Conference: Tampa Bay Lightning – Florida Panthers 5:1. Stand in der Serie: 3:0.