Balotelli ist 36-facher Nationalspieler Italiens.

Foto: AP/Gian Ehrenzeller/Keystone

Genie und Wahnsinn lagen bei Mario Balotelli in den vergangenen Jahren oft nah beieinander. Am Sonntag bewies er in der 38. Runde der türkischen Süper Lig wieder einmal seine Klasse. Der Italiener erzielte beim 7:0-Sieg seines Klubs Adana Demirspor gegen den Vorletzten Göztepe gleich fünf Tore. Der 31-Jährige traf in der 33., 36., 44., 62. und 70. Minute. Seine Treffer in der ersten Halbzeit bildeten einen lupenreinen Hattrick.

Als wäre dies nicht schon grandios genug, stellte Balotellis letzter Treffer ein wahres Traumtor dar. So dribbelte er seinen Gegenspieler mit sieben Übersteigern schwindlig und vollendete am Fünfer per Rabona, also mit dem rechten Fuß hinter dem linken Standbein.

Balotelli war im vergangenen Sommer vom AC Monza aus der italienischen Serie B zu Adana Demirspor gewechselt. Der Aufsteiger beendete die Saison mit 55 Punkten auf Rang neun. Balotelli erzielte 18 Saisontore – öfter traf nur Torschützenkönig Umut Bozok (Kasımpaşa). (red, 22.5.2022)